SODOM: Tom Angelripper im Interview über den Stand der Dinge bei Sodom

Sodom Foto: © Markus Felix | PushingPixels | CC BY-SA 4.0 | Foto nicht verändert

Nachdem Sodom den Austritt von Schlagzeuger Husky bekannt gegeben hatten, wurde wenig später verkündet, dass Toni Merkel der Nachfolger an der Schießbude wird. Der Austritt von Husky kam für viele Fans sehr überraschend. Nun meldete sich Thomas ‚Tom Angelripper‘ Such in einem Interview mit dem Totentanz-Magazin zu Wort und ließ so ein wenig Licht ins Dunkle.

Out Of The Frontline Trench
  • Audio-CD – Hörbuch
  • Steamhammer (Spv) (Herausgeber)

Letzte Aktualisierung am 8.04.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Tom Angelripper über den Stand der Dinge bei Sodom

Im Interview erklärte Tom Angelripper unter anderem, dass die 2018 erschiene EP ‚Partisan‘ auch als eine Art „Lebenszeichen“ für die Fans gelten sollte. Nachdem sich die Band 2018 von Gitarrist Bernd Kost und Drummer Markus Freiwald getrennt hatte, war es für die Fans umso wichtiger, auch das neue Line Up kennenzulernen. Ein volles Album mit dem neuen Line Up wäre laut Angelripper viel zu überhastet gewesen, da so etwas immer ausreichend Zeit braucht – auch, damit sich das neue Line Up besser einspielen kann. Absolut nachvollziehbar aus unserer Sicht.

Auch 2019 veröffentlichten Sodom mit ‚Out On The Frontline Trench‘ wieder „nur“ eine EP und kein vollständiges Album, was auch wieder darauf zurückzuführen ist, dass die Band sich noch weiter „eingrooven“ musste. Wenn ein neues Album an den Start kommt, dann soll alles zu 100% passen. Eine leichte Richtung, wie das neue Album klingen könnte, gab Angelripper ebenfalls bekannt:

‚Out of the Frontline Trench‘ beinhaltet drei neue Songs plus 1 Live Track und ein ‚Agent Orange‘ Remake. Ich denke die neuen Tracks zeigen uns nochmal gereift, sie zeigen wie jetzt wirklich der Stand ist. So wird das neue Album dann auch klingen…der ‚Frontline EP‘ Sound ist das was wir uns so vorstellen. Klingt wärmer als der ‚Partisan‘ Sound finde ich.

Außerdem bestätigte er, dass auf dem neuen Album auch der EP Song ‚Genesis 19‘ enthalten sein soll, welcher aber auch neu aufgenommen werden soll. Von der ‚Partisan‘ EP hingegen soll kein Song mit übernommen werden. Dennoch machte Tom Angelripper im Interview ebenfalls klar, dass ein neues Sodom Album 2020 eher unwahrscheinlich sein wird. Grund dafür ist eben der neue Drummer Toni Merkel, der jetzt wieder viel mit seiner neuen Band proben muss. Angelripper lobte in höchsten Tönen, unter anderem damit, dass er der beste Drummer sei, den Sodom je hatten.

Im Interview ging es noch um viele weitere Themen wie beispielsweise ein mögliches Live-Album, den Ausstieg Huskys, sowie um sein Soloprojekt Onkel Tom. Das komplette Interview könnt ihr euch hier durchlesen.



Anzeige