Kontakt

Die deutsche Mittelalter Rock-Band Feuerschwanz hat ein neues Musikvideo zum Song ‚Ding‘ veröffentlicht. Der Song ist ein Cover der Berliner Musikgruppe Seeed. Für den Song konnten Feuerschwanz die aus der Schweiz stammende, 27-jährige Sängerin und Songwriterin Melissa Bonny mit ins Boot holen.

Die Band kommentiert zum Video:

„Da ist das DING! Heute präsentieren wir euch das vierte Video aus unserem neuen Album ‚Das Elfte Gebot‘: Der Tanzflächenfüller ‚Ding‘ von den Berliner Dancehall-Raggae-Giganten Seeed aus dem Jahre 2005 – bei uns standesgemäß im fetten Folk-Metal-Gewand mit der grandiosen Melissa Bonny an den Vocals! Seeed mit fettem Gitarrenbrett, Drehleiern, Flöten & Maultrommeln, einem rappenden Ritter und einer growlenden Kriegerin…. Das geht nicht? Feuerschwanz: ‚Hold my Met!‘

Ladies, versteckt eure Eheringe, der Hauptmann ist in der Stadt“

Am 26. Juni bringen die Mittelalter-Rocker ihr neues Album ‚Das Elfte Gebot‘ auf den Markt. ‚Das Elfte Gebot‘ wird das neunte Studioalbum der Deutschen und kann bereits jetzt vorbestellt werden.

Letzte Aktualisierung am 9.06.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

‚Das Elfte Gebot‘ Tracklist

CD 1:

  1. Meister der Minne
  2. Metfest
  3. Das elfte Gebot
  4. Kampfzwerg
  5. Im Bauch des Wals
  6. Mission Eskalation
  7. Schildmaid
  8. Malleus Maleficarum
  9. Lords of Powermet
  10. Totentanz
  11. Unter dem Drachenbanner

CD 2 (MB Bonus Covertracks):

  1. Ding (Seeed)
  2. Hier kommt Alex (Die Toten Hosen)
  3. Amen & Attack (Powerwolf)
  4. I See Fire (Ed Sheeran)
  5. Gott mit Uns (Sabaton)
  6. Limit (Deichkind)
  7. Engel (Rammstein)

Feuerschwanz – ‚Ding‘ Musikvideo