Kontakt

Es war das Jahr 1990 in dem Iron Maiden Frontmann Bruce Dickinson sich mit Paddy Bowden vermählte. 2018 dann die Trennung. Die Kosten der Scheidung werden auf rund 101 Millionen Euro geschätzt.

Zusammen mit Bowden hat Dickinson drei Kinder: Austin, Griffin und Kia Michelle. Nun der Schock: Einem Bericht des Rolling Stone Magazins zufolge, wurde die Mutter der drei Kinder am vergangenen Montag in London tot in ihrer Wohnung aufgefunden. Die genaue Todesursache ist unklar. In dem Bericht heißt es, sie sei in Folge eines Unfalls gestorben.

Bruce Dickinson selbst schreibt:

„Dies ist eine schreckliche Tragödie, die wie ein tragischer Unfall aussieht. […] Unsere Kinder Austin, Griffin und Kia und ich sind am Boden zerstört. Aus Respekt für Paddy werden wir in dieser äußerst schwierigen und schmerzlichen Zeit für unsere Familie keine weiteren Kommentare abgeben.“

Paddy Bowden war nach Jane Dickinson (1983 – 1987) seine zweite Ehefrau. Mittlerweile lebt der 61-jährige mit der Mode Bloggerin und Fitnesstrainerin Leana Dolci zusammen.

Wir wünschen Bruce, den Kindern und allen Angehörigen viel Kraft!