Kontakt

Die Blues Rock Legende Joe Bonamassa hat kürzlich eine Live-Version von seinem aktuellen Nummer 1 Album “Royal Tea” angekündigt: “Now Serving: Royal Tea Live From The Ryman.” Erhältlich ist das Live-Album ab dem 11. Juni in den Formaten CD, DVD, Blu-Ray und Doppel-LP. Die Film-Versionen enthalten neben 12 teils unveröffentlichten Live-Tracks seines 24. Nummer 1-Albums “Royal Tea” auch noch ein gesprochenes Intro von Schauspieler Jeff Daniels. 3 Tracks davon stammen von seinem Debütalbum “A New Day Yesterday”, das im vergangenen Jahr 20-jähriges Jubiläum feierte.

Als die gesamte Live-Branche 2020 auf Eis lag, organisierte Blues Rock Ikone Joe Bonamassa mit seiner Crew eine One-night-only-Show im kultigen Ryman Audiotorium in Nashville, Tennessee in den USA. Diese Show wurde im September per Live-Stream übertragen und von Menschen aus 44 Ländern angeschaut. Der Live-Stream wurde extra für den physischen release neu abgemischt und gemastert.

Der Blues Rocker erinnert sich an den Abend zurück:

Ich wollte schon immer eine Show im legendären Ryman Auditorium in Nashville filmen. Unsere Band hatte die Ehre, dort in den letzten 10 Jahren 8 1/2 Mal zu spielen. Das Publikum ist immer lebendig und elektrisierend, es hängt an jedem Wort und jeder Phrase. Es fühlt sich an wie der großartigste, intimste Gig, den man je machen wird, aber es sind 2.300 Menschen, die diese Freude und musikalische Reise teilen. Ich liebe diesen Ort, denn er ist ein nationaler Schatz und egoistischerweise ganz in der Nähe meines Hauses. Aber das ist nur die halbe Geschichte. Wir haben Euch vermisst. So großartig es auch ist, in irgendeiner Funktion auf dieser Bühne zu stehen, IHR, die Fans, macht es zu etwas Besonderem. Ihr seid ein Teil der Show und ein großer Teil davon. Als diese Show live gefilmt wurde, waren fast 100.000 Augen auf der ganzen Welt vor Fernsehern und Computern auf uns gerichtet, in den verschiedensten Formen. Aber Sie waren nicht mit uns im Raum.

Eigentlich hat das Audiotorium lediglich eine Kapazität von ca. 2300 Menschen. Diese Plätze wurden für den Abend extra mit Pappmenschen aufgefüllt.

Wir spielten so gut wir konnten vor diesen 1700 Pappaufstellern mit euren Gesichtern und versuchten, uns euch dort vorzustellen. Für Sekundenbruchteile erhaschte ich einen Blick in den Raum und es fühlte sich fast normal an. Dann endete das Lied und es herrschte Totenstille. Nur die Schritte unserer Crew waren zu hören. Mit all dem ist diese DVD eine Momentaufnahme eines Konzerts im Rahmen einer gewaltigen Veränderung in der Welt. Einer Welt, die uns vorübergehend für überflüssig gehalten hatte. Niemand weiß, wann ich jemals wieder auf diese Bühne vor einem vollen Haus zurückkehren werde, aber ich weiß mit Sicherheit, dass ich es liebe und euch sehr vermisse. Diese Show zählt praktisch nur als halbe.

Natürlich sollte dieser besondere Abend auch der schwer getroffenen Musikbranche zugute kommen: Durch Ticketverkäufe und Spenden während des After Party Showcases sammelte Bonamassa so über 32.000 US-Dollar für das Fueling Musicians Programm, das von seiner gemeinnützigen Keeping the Blues Alive Foundation (KTBA) präsentiert wird.

Das Programm unterstützt seit der Pandemie Künstler, die in finanzielle Not geraten sind, weil ihre Tourpläne auf Eis gelegt wurden. Bis heute hat Bonamassa mit seiner Organisation insgesamt über 460.000 US-Dollar sammeln können. Das Programm bietet sofortige Barzahlungen in Höhe von 1.500 Dollar für lebensnotwendige Ausgaben, um den Musikern zu helfen, sich über Wasser zu halten, bis sie wieder auf Tournee gehen können.

Joe Bonamassa – “Now Serving: Royal Tea Live From The Ryman” Tracklist

  1. When One Door Opens
  2. Royal Tea
  3. High Class Girl
  4. Lookout Man!
  5. Why Does It Take So Long To Say Goodbye
  6. A Conversation With Alice
  7. I Didn’t Think She Would Do It
  8. Beyond The Silence
  9. Lonely Boy
  10. Cradle Rock
  11. Walk In My Shadow
  12. A New Day Yesterday / Starship Trooper – Wurm