Kontakt

KISS Frontmann Paul Stanley wurde kürzlich positiv auf Corona getestet, was zur Folge hatte, dass KISS eines ihrer geplanten Konzerte im Rahmen ihrer “End of the Road”-World-Tour absagen mussten. Betroffen ist das Konzert in Burgettstown im US-Bundesstaat Pennsylvania.

Auf Twitter schreibt die Band, dass im Rahmen ihrer Tour alle möglichen Vorsichtsmaßnahmen getroffen wurden. Sämtliche Band- und Crewmitglieder sind vollständig geimpft und auch an alle Hygieneregeln wurde sich zu jeder Zeit gehalten.

Stanley selbst meldete sich ebenfalls via Twitter zu Wort. Er habe zunächst grippeähnliche Symptome gehabt. Sämtliche Corona-Tests seien aber erstmal negativ ausgefallen. Erst am Donnerstagnachmittag sei ein Corona-Test positiv ausgefallen.

Ob der positive Befund nun auch weitere Auswirkungen auf die geplante Tour hat, steht aktuell noch nicht fest. Neben Konzerten in Nord- und Südamerika sind auch vier Konzerte in Deutschland geplant: Dortmund (01.06.2022), Hamburg (13.06.2022), Frankfurt (24.06.2022) und Stuttgart (28.06.2022).