Kontakt

Auf Grund der anhaltenden Covid-19-Pandemie und der Ungewissheit darüber, wie die Pandemie in vielen europäischen Ländern verläuft, musste die schwedische Extreme Metal Band Meshuggah ihre geplante Europa Headliner Tour auf 2022 verschieben.

Ursprünglich geplant war die Tour für diesen Herbst. Verschoben wurde sie nun auf Mai 2022.

Weiterhin mit von der Partie sind Zeal & Ardor, die auch für diesen Herbst als Special Guest geplant waren. Auf Grund der Verschiebung können Zeal & Ardor nun auch in London in der Royal Alber Hall mit dabei sein. Aber nicht nur das: Auch weitere Konzerte in Köln, Dublin und Nancy wurden ergänzt.

Die schlechte Nachricht hingegen: Aufgrund des festen Termins kann die Band nun nicht mehr am Ruhrpott Metal Meeting teilnehmen.

Alle bereits für 2021 gekauften Tickets behalten wie gewohnt ihre Gültigkeit. Bei Fragen könnt ihr euch an euer jeweiliges Ticketcenter wenden.

Meshuggah Live 2022

  • 05.05. D-Hamburg – EOA
  • 06.05. D-Leipzig – Haus Auensee
  • 08.05. D-Cologne – Palladium
  • 09.05. F-Paris – L’Olympia
  • 10.05. I-Milan – Alcatraz
  • 12.05. D-Munich – Tonhalle
  • 13.05. F-Lyon – Le Transbordeur
  • 14.05. F-Nancy – Nancy M’N’M Festival *
  • 15.05. D-Wiesbaden – Schlachthof
  • 17.05. D-Berlin – Columbiahalle
  • 18.05. NL-Tilburg – 013
  • 20.05. A-Vienna – Arena
  • 21.05. CH-Zurich – Samsung Hall
  • 22.05. LUX-Esch Sur Alzette – Rockhal
  • 23.05. B-Brussels – Ancienne Belgique
  • 24.05. F-Lille – L’Aeronef
  • 26.05. UK-Nottingham – Rock City
  • 28.05. UK-Manchester – Academy
  • 29.05. UK-Bristol – O2 Academy
  • 30.05. SCT-Glasgow – Barrowlands
  • 01.06. IRL-Dublin – Olympia
  • 03.06. UK-London – Royal Albert Hall

* Festival Show ohne ZEAL & ARDOR

» Jetzt Tickets für die Europa Headliner Tour 2022 sichern*

Außerdem sind Meshuggah zurzeit in Schweden in den Sweetspot Studios um den Nachfolger ihres gefeierten Albums “The Violent Sleep Of Reason” aufzunehmen. Erscheinen soll der neue Langspieler im Frühjahr 2022, also vor der geplanten Headliner Europatour. Mit bei den Aufnahmen ist außerdem auch Gründungsmitglied Fredrik Thordendal.