Kontakt

Die old school Thrasher von Nuclear Warfare kündigen ihr neues Album „Lobotomy“ nun für den 28. August an. Ursprünglich sollte der Nachfolger von „Empowered By Hate“ bereits im Mai erscheinen. Auf Grund der aktuellen Situation entschied sich die Band jedoch dazu, die Veröffentlichung des neuen Albums zu verschieben.

Die neue Scheibe wird insgesamt 9 neue Songs enthalten. Das Label MDD Records schreibt über die geplante Platte:

Die Band bleibt dabei erneut ihrem Stil treu und bietet eine gnadenlose Hommage an die deutschen Thrash Metal Helden der 80er gemischt mit Bay Area Einflüssen und schafft es dabei noch dem Ergebnis ihren eigenen Stempel aufzudrücken.

Aufgenommen wurde das Album im Oversonic Studio in São José dos Campos in Brasilien. Geleitet wurde die Produktion dabei von Friggi Mad Beats und das Mastering übernahm Neto Grous / Absolute Master in Capivari. Bei der Produktion soll dieses mal deutlich mehr Wert auf die Gitarren gelegt worden sein. Weitere Infos zum neuen Album folgen demnächst. Ihr erfahrt sie wie immer hier auf Metal Madness.