Kontakt

Zuletzt gab es aus dem Hause Rammstein eine eher traurigere Nachricht für alle Fans. Die bevorstehende Tournee musste auf Grund der Corona-Pandemie verschoben werden. Nun aber vielleicht eine erfreulichere Nachricht: Laut Drummer Christoph Schneider nutzen Rammstein die freie Zeit, um an neuer Musik zu arbeiten. Und das, obwohl das letzte Album gerade mal im vergangenen Jahr erschienen ist. Rammstein ist bekannt dafür in eher unregelmäßigen Abständen neue Alben zu veröffentlichen. Ob neue Musik allerdings auch direkt ein neues Album bedeutet, darauf wollte Drummer Christoph Schneider sich nicht festlegen.

In der Radioshow bzw. dem Podcast „Rodeo Radio“ von den deutschen Rockern The BossHoss war Schneider zu hören. Hier betonte der Rocker, dass Schneider, Lindemann & Co. aktuell an neuer Musik werkeln.

Von Schneider hieß es:

„Wir hätten jetzt letzte Woche das erste Konzert gespielt und dann haben wir jetzt auch gesagt: ‚Lasst uns mal treffen und lasst uns mal überlegen. Was könnten wir in diesem Jahr machen?‘ Wir haben noch so viele Ideen liegen und so viele unfertige Songs.“

Kurz darauf wollte Schneider jedoch auch keine falschen Hoffnungen bei den Fans wecken:

„Also sagen wir mal so: Wir haben uns getroffen und wir arbeiten an Songs. Also wir wollen an Songs arbeiten. Aber ob das ’ne Platte wird, das weiß keiner.“

Es bleibt also abzuwarten, ob Rammstein in diesem oder nächsten Jahr ein neues Album rausbringen wird. Fakt ist, dass seitens Rammstein an neuer Musik gearbeitet wird.

Die komplette Podcastfolge könnt ihr euch hier anhören.