Kontakt

Die finnische Heavy Metal Gruppe Wishing Well hat kürzlich bekannt gegeben, dass sie sich von ihrem Frontmann Rafael Castillo getrennt haben. Castillo war 2017 bei Wishing Well eingestiegen und hat seitdem mit “Rat Race” (2018) und “Do Or Die” (2020) zwei Langspieler mit der Band veröffentlicht.

Nun gaben Wishing Well bekannt, dass der chilenische Sänger und die Band von nun an getrennte Wege gehen. Gitarrist Anssi Korkiakoski erklärt:

Rafa ist ein echter Profi und es war eine große Freude, mit ihm sowohl im Studio als auch auf der Bühne zu arbeiten. Seine Stimme war ein großer Teil des Sounds von Wishing Well und er spielte eine sehr wichtige Rolle dabei, die Band nach vorne zu bringen. Wir sind für immer dankbar für seine Beiträge und wünschen ihm alles Gute. Es gibt kein großes Drama hinter der Entscheidung, Rafa ist ein großartiger Musiker und Songwriter, der sein eigenes Ding machen will, und wir respektieren und unterstützen das voll und ganz.

Mit Alex Alpua wurde allerdings im gleichen Zuge auch der neue Wishing Well Frontmann bestätigt. Gitarrist Korkiakoski zum neuen Sänger:

Ein Wechsel ist immer eine gute Chance, etwas Neues zu schaffen, und wir alle freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Alex, der sich als exzellenter Sänger mit beeindruckender Bandbreite und vielseitigem Sound erwiesen hat. Er gibt uns allen einen guten Tritt in den Hintern mit seiner frischen Energie und positiven Einstellung. Gemeinsam mit ihm werden wir unseren Gesamtsound ein wenig auffrischen. Wir sind gerade dabei, neues Material für unser viertes Studioalbum zu proben, das irgendwann im Jahr 2022 erscheinen soll.